Team Gastroskopie

Gastroskopie

Wenn der Magen drückt

Die Untersuchung wird zur Abklärung von Schluckbeschwerden, Refluxbeschwerden, Oberbauchbeschwerden, Übelkeit, Erbrechen, bei Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, unklaren Blutbildveränderungen und v.a. Helicobacter Infektion, Geschwüre von Magen und Zwölffingerdarm, u.a. durchgeführt. Auch Erkrankungen des Dünndarmes können erkannt werden.

Dr. Lerner gastroskopiert seit nunmehr über 40 Jahren. Komplikationen sind in der Praxis noch nicht aufgetreten. 

Organisation: Die Videoendoskopische Untersuchung des oberen Verdauungstraktes wird von Dr. Lerner seit 1.10.1984 tägl ab 7.15 Uhr durchgeführt. 

Die Untersuchung dauert 6-8 Min., die Prämedikation ist Rachenspray und ggf. Dormicum Kurzschlaf. 

Der Patient verbleibt ca. 30 Min. in der Praxis. Eine Nahrungskarenz ab 20.00 Uhr des Vorabends ist erforderlich. 

In einem Aufklärungsgespräch werden Beschwerden und Medikamente abgeklärt. Die gesamte Endoskopie läuft in einem praxisinternen Qualitäts-Management. 

Nach der Untersuchung wird ein Bericht erstellt; eine weitere Stellungnahme erfolgt nach Eingang des Histologie Berichtes.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin unter:

Tel: 02051-801826
Termine, die nicht eingehalten werden können, bitte rechtzeitig telefonisch - oder per E-Mail - absagen.​

40 Jahre Endoskopie:

Dr. Lerner hat im Oktober 1980 in der Inneren Abteilung des Klinikum Niederberg unter Chefarzt Prof. Schley seine erste Gastroskopie durchgeführt!