COVID Impfung

Update vom 06.05.2021

Liebe Patienten,
leider überschlagen sich gerade die Ereignisse. 

Daher gelten folgende Ergänzungen / Hinweise:

In den Impfzentren werden – zumindest in den nächsten Wochen – keine Patienten über 60 Jahre geimpft.
Diese sollen sich bitte aktiv in den Praxen melden, wenn sie zur Prio 2 oder Prio 3 Gruppe gehören.

Wir können nicht mehr aktiv die berechtigten Personen anrufen, da wir an der Kapazitätsgrenze arbeiten.
Bitte senden Sie uns auch keine E-Mail, da wir diese nicht beantworten können!

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kreis Mettmann und der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein.

Aus gegebenen Anlass weisen wir Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Planung und den Ablauf der Impfkampagne haben.
Daher sind unsere Mitarbeiter/innen nicht die Anlaufstelle für Beschwerden, auch wenn wir die Frustration nachvollziehen können! 

Wenn Sie durch uns geimpft werden, gilt folgendes:

Auf der Webseite des Robert Koch Institutes finden Sie das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen.
  1. Diese bringen Sie bitte ausgefüllt zusammen mit Ihrem Impfpass – zum Termin mit!
  2. Bitte beachten Sie ferner, dass wir nur Patienten impfen, deren Hausarzt wir sind.
  3. Ferner besteht kein Anspruch auf einen speziellen Impfstoff, da wir nur verimpfen können, was geliefert wird.

Für Vektor-Impfstoffe (AstraZeneca / Johnson & Johnson) finden Sie sie Dokumente hier:

Für mRNA-Impfstoffe (BioNTech/Pfizer / Moderna) finden Sie sie Dokumente hier: