Darmkrebsvorsorge publikumsnah

Auf dem Frühlingsfest in Heiligenhaus hatte das Klinikum Niederberg  einen Pavillon errichtet in dem

interessierte Besucher über die Darmkrebsvorsorge von den ermächtigten Krankenhausärzten Dr

Köstermann und Dr Günnewig sowie den niedergelassenen Ärzten Frau Dr Opheys und von uns

informiert wurden.  Dem Einzelgespräch kommt große  Bedeutung zu insbesondere weil derzeit nur 13,5 Prozent der Männer und 15 Prozent der Frauen an der Vosorgecoloskopie teilnehmen.

Seit  Einführung der Vorsorgecoloskopie 2002  konnten 120000 Menschen vor Darmkrebs bewahrt werden.

Durchblick 2009

Damit Sie den Durchblick 2009 behalten, müssen Sie Ihre Augen schützen:  unser wichtigstes Sinnesorgan.

Schützen Sie Ihre Augen vor schädlichen äußeren Einflüssen.

Achten Sie auf eine Ernährung mit ausreichend Vitalstoffen( Vitamin A, C, E, Selen)

Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse (sekundäre Pflanzenstoffe), trinken Sie ausreichend Flüssigkeit und meiden Sie Nikotin. Ausdauersportarten sind förderlich. Durch Dauerstress verursachte chron.  Verspannungen und Atemblockaden sind häufige Mitursachen von Sehstörungen.

Augenvorsorgeuntersuchungen ab dem 40. Lebensjahr auf grüner Star, grauer Star und Makuladegeneration sind wichtig. Wann war Ihr letzter Termin ?

Hautscreening

Seit 1.7.2008 ist die Hautkrebsvorsorgeuntersuchung für AOK Versicherte ab dem 18. Lebensjahr und für alle anderen Versicherten ab dem 36. Lebensjahr Kassenleistung. Sie können sich jederzeit zu dieser Untersuchung anmelden. Die Kombination mit einer Gesundheitsuntersuchung bietet sich an.

Wunderwaffe Granatapfel

Naturheilkunde wirksam:

Neueste Forschungsergebnisse bestätigen, dass pflanzliche Inhaltsstoffe des Granatapfels die Prostatakrebszellen hemmen. An Prostatakrebs erkranken über 50.000 Männer in Deutschland pro Jahr.

Die Vorsorge ist wichtig. Der einfache Kennmarker PSA als Vorsorge-Labor bietet bereits wichtige Hinweise und ist als intraindividueller Verlaufswert wichtig.